Plus
Westerwald

Ganze Region macht gemeinsame Sache: Steig verbindet seit 15 Jahren den Westerwald

Der Westerwaldsteig führt geradewegs am sogenannten Westerwälder Deutschen Eck in Heimborn vorbei. Aber der jetzt 15 Jahre alte und 235 Kilometer lange Qualitätswanderweg berührt auf seiner Strecke nicht nur die Nister, sondern zum Beispiel auch die Wied und viele weitere Gewässer. Foto: Archiv Maja Wagener
Der Westerwaldsteig führt geradewegs am sogenannten Westerwälder Deutschen Eck in Heimborn vorbei. Aber der jetzt 15 Jahre alte und 235 Kilometer lange Qualitätswanderweg berührt auf seiner Strecke nicht nur die Nister, sondern zum Beispiel auch die Wied und viele weitere Gewässer. Foto: Archiv Maja Wagener

Mit den Planungen des Westerwaldsteigs begann vor fast zwei Jahrzehnten eine Kreis- wie Ländergrenzen überschreitende Zusammenarbeit der Kreise Lahn-Dill (in Hessen) sowie Neuwied, Altenkirchen und Westerwald. Gerade bei den letzten drei ist daraus mittlerweile die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ geworden.

Lesezeit: 2 Minuten
Das wurde bei einer kleinen Feier zum 15. Geburtstag des 235 Kilometer langen zertifizierten „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ in der Römerwelt Rheinbrohl in so gut wie allen Redebeiträgen mehr als deutlich. „Erfinder des Westerwaldsteiges war ja der Westerwald-Verein“, betonte der Westerwälder Landrat Achim Schwickert. „Doch der hatte nicht das Geld, um ...