Archivierter Artikel vom 03.02.2012, 13:22 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Gabi Wieland: „Bürgerbüro gibt mir Bodenhaftung“

Die Christdemokratin Gabriele Wieland vertritt nun schon seit einem guten Dreivierteljahr den Westerwaldkreis im Mainzer Landtag. Am 27. März vergangenen Jahres wurde die 1960 in Oberschwaben geborene Politikerin mit 44 Prozent für den Wahlkreis 6 (Montabaur) in das Landesparlament gewählt. Und sie fühlt sich rundum wohl dort – der neue Job, der macht ihr sichtlich Spaß. „Die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Fraktion und in den Ausschüssen ist sehr gut“, sagt die Kommunalpolitikerin, die zugleich Mitglied des Montabaurer Stadtrates ist und den CDU-Ortsverband der Kreisstadt führt, entspannt.

Lesezeit: 3 Minuten