Archivierter Artikel vom 03.02.2013, 12:48 Uhr
Montabaur

Fußgänger (63) in Heiligenroth schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in der Industriestraße Heiligenroth angefahren und schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz; dieser landete auf dem Parkplatz eines Warenhauses.

Der Rettungshubschrauber landet im Industriegebiet Heiligenroth.
Der Rettungshubschrauber landet im Industriegebiet Heiligenroth.
Foto: Sascha Ditscher

Montabaur – Ein Fußgänger ist in der Industriestraße Heiligenroth angefahren und schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz; dieser landete auf dem Parkplatz eines Warenhauses.

Wie die Polizei Montabaur mitteilte, wollte der 63-jährige Passant in Höhe des Real-Marktes einen dortigen Fußgängerüberweg überqueren, als er von einem herannahenden Seat Ibiza erfasst, über die Motorhaube und auf den Gehweg geschleudert wurde. Die 31-jährige Fahrerin des Unglücksfahrzeuges blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Der Fußgänger wurde zur weiteren ärztlichen Beobachtung in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. Er soll sich nicht in Lebensgefahr befinden.