Archivierter Artikel vom 17.01.2018, 19:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Furcht vor GroKo: Wäller Jusos sind gegen „Weiter so“

Während die Parteispitze der SPD für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU wirbt, um endlich eine Bundesregierung bilden zu können, gibt es innerhalb der sozialdemokratischen Partei weiterhin Widerstand. Auch im Westerwald wehrt sich vor allem der Parteinachwuchs gegen eine Fortsetzung der Großen Koalition. Im Gespräch mit der Westerwälder Zeitung erklärt Konstantin Wirth vom Vorstand der Wäller Jusos, warum er das angestrebte Regierungsbündnis überaus kritisch sieht.

Lesezeit: 3 Minuten