Archivierter Artikel vom 13.03.2012, 13:02 Uhr
Plus
Liebenscheid

Fuhrländer: 50 bis 60 Jobs fallen vor Ort weg

Von den zehn Prozent der Stellen, die der Windkraftanlagenhersteller Fuhrländer einkürzen will, sollen 50 bis 60 Jobs im Stammhaus im Gewerbegebiet am Siegerland-Flughafen und in Waigandshain abgebaut werden. Vorwiegend betroffen davon ist der Verwaltungsbereich, wie Firmenchef Joachim Fuhrländer bei einer Pressekonferenz in Restaurant auf der Fuchskaute bekannt gab. Einige Stellen sollen auch in den USA abgebaut werden, da sich die Vereinigten Staaten als Standort nicht gerechnet habe, weil dort kein Energieeinspeisegesetz existiere.

Lesezeit: 3 Minuten