Archivierter Artikel vom 23.03.2022, 06:45 Uhr
Plus
Moschheim

Für Flüchtlinge: Moschheimer renovieren eine Gemeindewohnung

Die Räume blitzen und blinken, erstrahlen in hellem Weiß und warten nur noch auf den Einzug der Menschen, für die sie gedacht sind: In knapp zwei Wochen haben engagierte Moschheimer aus einer heruntergekommenen Wohnung in der ehemaligen Schule ein Heim für ukrainische Flüchtlinge gemacht – inklusive Renovierung und Einrichtung mit hochwertigen Sachspenden.

Von Maja Wagener Lesezeit: 3 Minuten