Archivierter Artikel vom 20.04.2013, 18:08 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Frühjahr: Start in die Gartensaison mit Mistbeet und frischem Salat

Die Erde ist noch gefroren und in vielen Teilen des Westerwaldes noch mit Schnee bedeckt. Trotzdem ist jetzt die richtige Zeit für ein Mistbeet, in das frischer Salat gesetzt werden kann. Das empfiehlt Kreisgärtnermeister Wolfgang Pörtner und ist schon dabei, ein rund zwei Quadratmeter großes Frühbeet von altem Ballast zu befreien. Die Glasabdeckung muss zur Seite geschafft und alte Erde und Pflanzenreste rund 60 Zentimeter tief abgetragen werden. Schon dabei zeigt sich, wie warm es in einem solchen Frühbeet ist, denn trotz der zweistelligen Minustemperaturen in der vorangegangenen Nacht ist die Erde im Beet kaum gefroren und ganz leicht zu entfernen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 25 weitere Artikel zum Thema