Archivierter Artikel vom 22.10.2013, 05:55 Uhr
Plus

Früherer Kamphaus-Referent Schüller: Tebartz' Stellvertreter Kaspar ist Schlüsselfigur der Affäre

Steinefrenz/Limburg – Bischof Tebartz-van Elst verkündete das Ausscheiden seines Stellvertreters Generalvikar Franz Josef Kaspar: Diese Nachricht war fast untergegangen. Dabei ist Kaspar die Schlüsselfigur in der Affäre um den Limburger Bischof, sagt Thomas Schüller, früherer persönlicher Referent von Tebartz' Vorgänger Franz Kamphaus. Der Vorwurf des Kirchenrechtlers aus Steinefrenz: Der Vermögensverwaltungsrat mit Kaspar-Vertrauten ist seinen Aufgaben nicht nachgekommen. Das Interview im Wortlaut.

Lesezeit: 6 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema