Archivierter Artikel vom 27.10.2013, 19:17 Uhr

Frontalzusammenstoß auf der B414 bei Bad Marienberg: Drei Verletzte

Bad Marienberg – Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Bundesstraße 414 an der Kreuzung zur Landesstraße 294 die Vorfahrt missachtet: Bei dem schweren Zusammenstoß zweier Pkw bei Bad Marienberg sind am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden.

NNach Angaben der Polizei Hachenburg wollte der Unfallverursacher auf die Bundesstraße in Richtung Kirburg abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines Autos, das auf der B 414 in Richtung Hof fuhr. Grund für die Unachtsamkeit des Fahrers dürfte sein Alkoholpegel gewesen sein: Die Polizei stellte bei dem Unfallverursacher einen Wert von 2,49 Promille fest.

Röder-Moldenhauer

Ob die drei beteiligten Menschen schwere oder leichte Verletzungen erlitten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Alle drei wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Sicher ist, dass an beiden Autos Totalschaden entstand.

Röder-Moldenhauer

Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz.

Röder-Moldenhauer

Röder-Moldenhauer

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Nach Angaben der Polizei Hachenburg wollte der Unfallverursacher auf die Bundesstraße in Richtung Kirburg abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines Autos, das auf der B 414 in Richtung Hof fuhr. Grund für die Unachtsamkeit des Fahrers dürfte sein Alkoholpegel gewesen sein: Die Polizei stellte bei dem Unfallverursacher einen Wert von 2,49 Promille fest.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Ob die drei beteiligten Menschen schwere oder leichte Verletzungen erlitten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Alle drei wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Sicher ist, dass an beiden Autos Totalschaden entstand. Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz.