Ransbach-Baumbach

Freibad Ransbach-Baumbach: Warum die Anlage 2020 dicht bleibt

Die Badesaison fällt in der Töpferstadt in diesem Jahr ins Wasser: Das Freibad von Ransbach-Baumbach bleibt wegen der Corona-Krise und der strengen Hygieneauflagen vorerst geschlossen. Das gilt sowohl für den öffentlichen Badebetrieb als auch für den Vereinssport. „Die Auflagen sind in unserem Bad nicht zu erfüllen bzw. nicht leistbar. Auch wenn andere, allerdings nicht vergleichbare Bäder in der Region öffnen, bitten wir hier um Verständnis“, betont Bürgermeister Michael Merz. Doch woran genau hakt es? Unsere Zeitung hat nachgefragt.

Stephanie Kühr Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net