Archivierter Artikel vom 24.05.2016, 22:56 Uhr
Siershahn/Wirges

Frau mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Siershahn und Wirges am Dienstagabend wurde eine Frau schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Verkehrsunfall auf der L313 bei Siershahn

Sascha Ditscher

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 20.20 Uhr eine 24-jährige Autofahrerin auf der Landesstraße 313 von Siershahn nach Wirges unterwegs, als sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geriet und mit zwei entgegen kommenden Autos zusammen stieß. Während die junge Frau mit einem Schock davon kam, wurden zwei Menschen aus den entgegenkommenden Fahrzeugen verletzt, einer davon schwer.

Die Landesstraße musste für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Polizei Montabaur sowie mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden. skw