Westerwaldkreis

Forum Soziale Gerechtigkeit warnt: Westerwald droht soziale Krise

Aus der lange andauernden Corona-Krise droht im Westerwald eine soziale Krise zu werden. Sowohl älteren Menschen und chronisch Kranken als beispielsweise auch Pflegebedürftigen, Einkommensschwachen und Menschen mit Behinderung drohe es, im weiteren Verlauf der Pandemie abgehängt zu werden. Darauf weist das Forum Soziale Gerechtigkeit hin und macht sich dafür stark, dass die gesellschaftliche Ungleichheit nicht weiter zunimmt. Die Sorgen um einen fehlenden sozialen Zusammenhalt im Westerwald untermauert Forumssprecher Uli Schmidt mit folgenden Aspekten:

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net