Plus
Welschneudorf

Förderverein in Welschneudorf macht sich für den Erhalt der Kirche stark

Mit großem Engagement geht der Förderverein „Lasst die Kirche im Dorf“ in Welschneudorf ans Werk. Obwohl erst vor gut einem Jahr gegründet, haben die Mitglieder schon einiges für das Gotteshaus in ihrer Ortschaft getan. Sichtbares Zeichen ist jetzt das restaurierte Missionskreuz neben dem Eingang. Die Kosten wurden aus der Vereinskasse getragen.

Lesezeit: 1 Minute
Welschneudorf. Mit großem Engagement geht der Förderverein "Lasst die Kirche im Dorf" in Welschneudorf ans Werk. Obwohl erst vor gut einem Jahr gegründet, haben die Mitglieder schon einiges für das Gotteshaus in ihrer Ortschaft getan. Sichtbares Zeichen ist jetzt das restaurierte Missionskreuz neben dem Eingang. Die Kosten wurden aus der ...