Archivierter Artikel vom 24.11.2014, 20:22 Uhr
Plus
Hachenburg

Figurentheater: Gesellschaftskritik voller Anmut

Die Stadt Bergamo ist bekannt für seine ungehobelten Spaßmacher, Venedig für seine sehnsuchtsvolle Melancholie. Wenn nun Truffaldino aus Bergamo sich in den Dienst eines venezianischen Edelmanns stellt, der in Wirklichkeit eine Frau ist, die den flüchtigen Mörder ihres Bruders liebt, dann liegt Spannung in der Luft. So auch bei der Aufführung „Der Diener zweier Herren“ des Hohenloher Figurentheaters anlässlich des 13. Hachenburger Figurentheaterfestivals.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema