Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 09:45 Uhr
Ransbach-Baumbach

Feuerwehreinsatz in Ransbach-Baumbach: Verdacht des Chlorgasaustritts im Freibad

Zum Verdacht des Chlorgasaustritts ist es Freitagnacht gegen 2 Uhr im Freibad Ransbach-Baumbach gekommen. Bei der Polizeiinspektion Montabaur waren zuvor mehrere Mitteilungen über laute Geräusche eingegangen. Auch ein Alarmton am Bad ertönte.

Feuerwehr im Einsatz
Frontblitzer strahlen an der Front eines Feuerwehrfahrzeuges und der Aufschrift «Feuerwehr».
Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nach gemeinsamer Überprüfung durch die Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr Ransbach-Baumbach stellte sich der Alarmton, ein sehr lautes Brummen, jedoch als Fehlalarm heraus. Es kam zu keinem Gasaustritt und somit zu keiner Gefährdung.

Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte, hierunter auch eine Teileinheit des Gefahrenstoffzuges des Westerwaldkreises.