Archivierter Artikel vom 03.07.2012, 11:51 Uhr
Plus
Seck/Irmtraut

Feuerteufel von Polizei gefasst

Der Feuerteufel von Seck und Irmtraut scheint gefasst. Ein 16-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Rennerod hat gestanden, die drei Brände in den Ortschaften Seck und Irmtraut (die WZ berichtete) gelegt zu haben. Über sein Motiv schweigt er sich aus. Der Jugendliche ist strafrechtlich ein bislang unbescholtenes Blatt.

Lesezeit: 2 Minuten