Plus
Hachenburg

Festival: Löwenstadt spielt drei Tage lang verrückt

Schräg und bunt soll es werden: das Festival „Hachenburg spielt verrückt“. Das Team der Kulturzeit und Bürgermeister Peter Klöckner hoffen, dass sich möglichst viele Bürger aktiv in das Geschehen einbringen.
Schräg und bunt soll es werden: das Festival „Hachenburg spielt verrückt“. Das Team der Kulturzeit und Bürgermeister Peter Klöckner hoffen, dass sich möglichst viele Bürger aktiv in das Geschehen einbringen. Foto: Nadja Hoffmann-Heidrich

Wenn Menschen einen Schwimmreif auf dem Kopf tragen, in Dessous durch die Fußgängerzone flanieren oder sich mit Christbaumkugeln die Ohren schmücken, dann steht fest: Hachenburg spielt wieder verrückt. Am ersten Juni-Wochenende geht das beliebte Festival bereits zum dritten Mal über die Bühne. Für die erneute Auflage wurden das Programm und die Zahl der Akteure noch einmal erweitert, wie das Team der Hachenburger Kulturzeit bei einer Pressekonferenz berichtete.

Lesezeit: 4 Minuten
Hachenburg - Wenn Menschen einen Schwimmreif auf dem Kopf tragen, in Dessous durch die Fußgängerzone flanieren oder sich mit Christbaumkugeln die Ohren schmücken, dann steht fest: Hachenburg spielt wieder verrückt. Am ersten Juni-Wochenende geht das beliebte Festival bereits zum dritten Mal über die Bühne. Für die erneute Auflage wurden das ...