Archivierter Artikel vom 21.12.2017, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Familienvater vor Gericht: Mann soll eigene Ehefrau vergewaltigt haben

Ein 37-jähriger Familienvater muss sich derzeit vor dem Amtsgericht in Montabaur verantworten, weil er seine Ehefrau mehrfach vergewaltigt haben soll. Das inzwischen getrennt lebende Paar wohnte mit den beiden gemeinsamen Kindern zeitweise in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach. Dort soll es zwischen März 2013 und April 2014 zu fünf bis zehn gewaltsamen sexuellen Übergriffen gekommen sein, behauptet die heute 39-jährige Frau. Der Angeklagte hingegen bestreitet die Vorwürfe.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten