Archivierter Artikel vom 02.08.2021, 06:05 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Experten im Gespräch: Westerwald muss sich gegen Fluten wappnen

Besonders im Ahrtal hat man vor gut zwei Wochen auf tragische Weise erlebt, wie aus Bächlein und Flüsschen plötzliche reisende Flutwellen werden, die Tod und mannigfaltige Zerstörung bringen. Wie die Eifel ist auch der Westerwald ein Mittelgebirge, das durch teils enge Täler entwässert wird. Kann es also auch bei uns zu einer solchen Katastrophe kommen? Und wenn ja, was lernen wir aus der Flut an der Ahr für ein solch dramatisches Ereignis im Westerwald?

Von Markus Müller Lesezeit: 3 Minuten