Archivierter Artikel vom 23.11.2018, 06:00 Uhr
Plus
Nauort

Existenzgründung: Warum ein junger Bäcker alles anders macht

Mit viel Idealismus und einer ordentlichen Portion Mut wagt Florian Gras aus Nauort das fast Unmögliche: Während im Westerwaldkreis in zahlreichen Traditionsbäckereien wie der Bäckerei Flöck aus Höhr-Grenzhausen, Hoffend aus Ebernhahn oder Wessel aus Niederahr die Öfen für immer aus bleiben, geht der aus dem Hunsrück stammende junge Bäckermeister und Konditor mit seiner Lebensgefährtin Melanie Gottwald in die Offensive: Der 31-Jährige hat in der 2314-Seelen-Gemeinde Nauort Mitte Juli eine eigene Bäckerei namens „Kleine Backwelt“ eröffnet und führt den Betrieb der Familie Struth fort. Doch Florian Gras versteht sein Bäckereihandwerk anders. Radikal anders.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten