Archivierter Artikel vom 04.10.2011, 17:49 Uhr
Plus
Meudt

Erster Hybridrasensportplatz der Region

Der Sportverein Rot Weiss der Westerwaldgemeinde Meudt hat den ersten Hybridrasensportplatz der Region – vermutlich sogar bundesweit – eingeweiht. Der strapazierfähige Platz der Firma Cordelbau aus Wallenborn besteht in der Hauptsache aus Naturgras, kreuz und quer durchzogen von haltbaren Kunstrasenfasern, sogenannten Monofilamenten. Diese festigen nicht nur die Oberfläche, sondern auch das Erdreich bis zu einer Tiefe von zwölf Zentimetern. Haltbarkeit: 90 Jahre. So jedenfalls verspricht es die Herstellerfirma. Kosten: 150 000 Euro.

Lesezeit: 2 Minuten