Plus
Westerwaldkreis

Erntebilanz für 2021: Westerwälder Bauern nicht unzufrieden

Regen, der in den vergangenen Jahren sehnsüchtig erwartet wurde, setzte den Getreideanbauern im Westerwaldkreis im Erntejahr 2021 ziemlich zu. Während die hohen Niederschlagsmengen im Frühjahr noch sehr willkommen waren, drohten im Verlauf des Sommers Staunässe, Schimmelgefahr und explosionsartige Unkrautvermehrung auf den Feldern. Die Grünlandbauern hingegen konnten sich über reiche Erträge freuen.

Von Julia Hilgeroth-Buchner / Angela Baumeier Lesezeit: 3 Minuten