Archivierter Artikel vom 17.08.2020, 11:30 Uhr
Plus
Dierdorf/Sessenhausen

Ermittlungen nach Flammeninferno eingestellt: ICE-Brand hat kein juristisches Nachspiel

Es waren Bilder, die bundesweit für Aufsehen sorgten: Der spektakuläre Brand des ICE 511 am 12. Oktober 2018 auf der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main. Mehr als 22 Monate nach dem Feuer zwischen Dierdorf und Sessenhausen ist nunmehr klar: Das Flammeninferno wird kein juristisches Nachspiel haben.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 2 Minuten
+ 25 weitere Artikel zum Thema