Archivierter Artikel vom 15.06.2021, 20:00 Uhr
Plus
Eitelborn/Augst

Engagement in Eitelborn: Wenn Kinder Kitze retten und dabei lernen

Wie die Suche nach Rehkitzen gleichzeitig zu einer Naturkundestunde für Kinder wird, das zeigen seit einigen Jahren die Eitelborner mit ihrem Einsatz, wenn die Mahd beginnt. Denn das ist auch die Zeit, in der die Ricken ihre Kitze in der Wiese verstecken, um auf Futtersuche zu gehen. Dort sind sie so gut verborgen, dass sie nicht einmal von einem hohen Traktor aus gesehen werden können und oft genug in den Mäher geraten. Vielerorts wird der putzige Wildnachwuchs deshalb mit Drohnen gesucht (wir berichteten). Im Bereich der Jagdpacht von Uwe Beuschel gelingt die Suche seit gut fünf Jahren mithilfe vieler Füße. So konnten am vergangenen Wochenende zehn Erwachsene und 20 Kinder drei Kitzen das Leben retten.

Von Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten