Archivierter Artikel vom 12.02.2018, 18:00 Uhr
Plus
Montabaur

Einnahmen illegal aufgebessert: Junge Frau betrügt immer wieder im Internet

Zu einer Einheitsjugendstrafe von einem Jahr und zehn Monaten hat das Jugendschöffengericht Montabaur eine heute 20-Jährige verurteilt, die sich des gewerbsmäßigen Betrugs in 45 Fällen schuldig gemacht hat. Ihr wurde eine Bewährungschance eingeräumt. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahre.

Lesezeit: 2 Minuten