Archivierter Artikel vom 06.07.2020, 19:57 Uhr
Westerwaldkreis

Eichenprozessionsspinner: Anfragen aus jeder Verbandsgemeinde des Westerwaldkreises

Der Eichenprozessionsspinner beschäftigt die Westerwälder auch in diesem Sommer wieder, denn die Härchen der Schmetterlingsraupe können böse Allergien auslösen. Dazu ist nicht einmal der direkte Kontakt mit den Insektenlarven nötig, weil die feinen Härchen auch vom Wind weitergetragen werden können. Ein Grund, aus dem die Raupen zurzeit auch im Westerwaldkreis vielerorts bekämpft werden.

Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net