Archivierter Artikel vom 19.10.2021, 08:11 Uhr
Bad Marienberg/Norken

Ehrenamt in der VG Bad Marienberg: Langjährige Feuerwehrleute ausgezeichnet

Aufgrund der Pandemiesituation finden in diesem Jahr die Ehrungen und Beförderungen für die Wehrleute in den Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Marienberg an mehreren Terminen statt.

Für ihren Einsatz zeichnete (von rechts) Bürgermeister Andreas Heidrich die verdienten Feuerwehrleute Gerold Arndt, Nils Wiederhöft, Ruben Volk, Kevin Müller, Beatrix Dills, Dennis Bellinger, Thomas Nilges und Kevin Schüler mit dem Bronzenen Feuerwehrehrenzeichen des Landes aus. Unterstützt wurde er dabei von Wehrleiter Klaus Groß (links) und dessen Stellvertreter Frank Schiffmann (3. von links).
Für ihren Einsatz zeichnete (von rechts) Bürgermeister Andreas Heidrich die verdienten Feuerwehrleute Gerold Arndt, Nils Wiederhöft, Ruben Volk, Kevin Müller, Beatrix Dills, Dennis Bellinger, Thomas Nilges und Kevin Schüler mit dem Bronzenen Feuerwehrehrenzeichen des Landes aus. Unterstützt wurde er dabei von Wehrleiter Klaus Groß (links) und dessen Stellvertreter Frank Schiffmann (3. von links).
Foto: Röder-Moldenhauer

Beim ersten Termin im Gemeindezentrum Norken standen die Ehrungen und Beförderungen für die Wehren Dreisbach, Kirburg, Langenbach b.K., Mörlen, Neunkhausen und Norken an. Beim zweiten Termin, ebenfalls in Norken, gehörte die Aufmerksamkeit den Kameradinnen und Kameraden aus den Wehren Bad Marienberg, Großseifen, Hahn, Hof, Nistertal, Stockhausen-Illfurth und Unnau.

Bürgermeister Andreas Heidrich dankte zunächst dem Team der Freiwilligen Feuerwehr Norken sowie der Ortsgemeinde für die Ausrichtung der Veranstaltung und die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Außerdem betonte der Bürgermeister, dass der Brandschutzträger, die VG Bad Marienberg, sehr große finanzielle Anstrengungen unternehme, um die Einsatzbereitschaft der örtlichen Wehren sicherzustellen.

So würden hohe Investitionen in Gerätehäuser, Fahrzeuge und in die persönliche Ausrüstung fließen. Der Bürgermeister dankte, auch im Namen der politischen Gremien der Verbandsgemeinde, allen, die sich dem Dienst an der Allgemeinheit verschrieben haben, insbesondere den Führungskräften und Ausbilderinnen und Ausbildern in den einzelnen Wehren, die immer wieder Nachwuchs für den fordernden Feuerwehrdienst heranführen.

Beim ersten Termin zeichnete Andreas Heidrich zusammen mit Wehrleiter Klaus Groß und dessen Stellvertreter Frank Schiffmann im Namen des Landesinnenministers Roger Lewentz folgende Feuerwehrleute für ihren jeweils 15-jährigen ehrenamtlichen Einsatz im Brandschutz mit dem Bronzenen Feuerwehrehrenzeichen des Landes aus: Gerold Arndt (FF Mörlen), Nils Wiederhöft, Ruben Volk (beide FF Norken), Kevin Müller (FF Langenbach b.K.), Beatrix Dills (FF Norken), Dennis Bellinger (FF Langenbach b.K.), Thomas Nilges (FF Dreisbach) und Kevin Schüler (FF Kirburg).

Ebenfalls mit dem Bronzenen Feuerwehrehrenzeichen wurden beim zweiten Termin ausgezeichnet: Kevin Kairat (FF Nistertal), Dominik Horn (FF Hahn), Helena Jung, Hendrik Schürg, Sebastian Benner (alle Musikzug FF Nistertal), Jennifer Müller (FF Stockhausen-Illfurth), Carolin Wörsdörfer (Musikzug FF Nistertal), Lena Weller (FF Hof) und Niklas Buchner (FF Bad Marienberg).

Das Bronzene Feuerwehrehrenzeichen überreichte (von rechts) Andreas Heidrich außerdem an Kevin Kairat, Dominik Horn, Helena Jung, Hendrik Schürg, Sebastian Benner, Jennifer Müller, Carolin Wörsdörfer, Lena Weller und Niklas Buchner. Wehrleiter Klaus Groß (von links) und sein Stellvertreter Frank Schiffmann freuten sich mit den Geehrten.
Das Bronzene Feuerwehrehrenzeichen überreichte (von rechts) Andreas Heidrich außerdem an Kevin Kairat, Dominik Horn, Helena Jung, Hendrik Schürg, Sebastian Benner, Jennifer Müller, Carolin Wörsdörfer, Lena Weller und Niklas Buchner. Wehrleiter Klaus Groß (von links) und sein Stellvertreter Frank Schiffmann freuten sich mit den Geehrten.
Foto: Röder-Moldenhauer

Neben den Ehrungen standen auch jeweils Beförderungen und Verpflichtungen auf dem Programm. Beim ersten Treffen wurden Til Spitza (FF Langenbach b.K.), Lea Schmidt, Andra Solscheid, Nils Emmerich, Tobias Hees, Marlon Leicher, André Walter und Saskia Wengenroth (alle FF Norken) zu Feuerwehrfrauen beziehungsweise Feuerwehrmännern befördert.

Die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau/zum Oberfeuerwehrmann erhielten bei der Gelegenheit Lea-Marie Becker, Esther Schneider, Clarissa Seiler, Felix Becker (alle FF Langenbach b.K.), Calvin Gerhard, Colin Gerhard (beide FF Neunkhausen) und Sebastian Schürg (FF Norken).

Jannik Oelke (FF Kirburg), Maximilian Zahn (FF Langenbach b.K.), Franziska Naeve, Paul-Lucas Alhäuser, Steve Sven Brenner, David Hägler, Pascal Schäfer, Christian Schiemann, Colin Schneider und Jan Zilles (alle FF Norken) wurden zu Hauptfeuerwehrfrauen und -männern befördert. Seine Beförderung zum Löschmeister erhielt Florian Neufurth (FF Neunkhausen). Zum Oberlöschmeister ernannt wurden Jens Emmerich, Alexander Schütz und Marco Wisser (alle FF Norken).

Viele Beförderungen und Verpflichtungen gab es auch beim zweiten Termin in Norken. Zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr verpflichtet wurden dabei Sarah Schmidt, Florian Denker, Maik Schütz, Lukas Weber (alle FF Bad Marienberg), Elias Lauszat (FF Großseifen), Luca-Pascal Beznec, Christian Gibas, Sebastian Lichius, Theo Renner (alle FF Hof), Evelyn Petry, Felix Blümel, Niklas Groth und Timo Rosenkranz (alle FF Unnau).

Julia Denter, Lea-Marie Ermert, Jim Felix Giesewetter, Maximilian Stahl (alle FF Nistertal) und Marcel Wendland (FF Unnau) wurden verpflichtet und gleichzeitig zu Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern befördert. Zu Feuerwehrmännern befördert wurden Simon Knümann (FF Hahn) und Julian Pink (FF Stockhausen-Illfurth). Julian Renner, Niklas Künkler (beide FF Hof), Fabian Graf, Maximilian Künkler, Timo Schneider (alle FF Nistertal) und Alexander Klemmer erhielten ebenfalls die Beförderung zum Feuerwehrmann. Lucas Benner (FF Nistertal) ist jetzt Hauptfeuerwehrmann.

Die altgedienten Feuerwehrmänner Thorsten Oster (FF Hahn), Andre Donath (FF Nistertal) und Oliver Vapore (FF Stockhausen-Illfurth) erhielten ihre Beförderung zum Löschmeister. Zum Oberlöschmeister wurden Rainer Feierabend und Klaus Krämer (beide FF Nistertal) befördert. Michael Globig (FF Nistertal) und Matthias Böcher (FF Unnau) wurden zum Brandmeister ernannt und gleichzeitig zum Gruppenführer bestellt. Zum Hauptbrandmeister ernannte Bürgermeister Andreas Heidrich Siegfried Illgner (FF Hof).