Archivierter Artikel vom 11.03.2016, 10:08 Uhr
Hachenburg

Dumm gelaufen: Mit Alkohol im Blut zur Polizei

Am Donnerstag betrat ein 25-jähriger Mann gegen 20.50 Uhr die Polizeiinspektion Hachenburg, um eine Strafanzeige zu erstatten.

ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
Foto: Stephan Jansen

Bei der Anzeigenaufnahme wurde von der aufnehmenden Polizeibeamtin festgestellt, dass der junge Mann eine starke Alkoholfahne hatte. Da er mit seinem Auto zur Polizei kam, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Einen Führerschein konnte er nicht vorzeigen. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch.