Archivierter Artikel vom 01.04.2020, 17:30 Uhr
Westerwaldkreis

Dritter Corona-Todesfall im Westerwaldkreis und 18 weitere Infizierte [Update]

Wie das Kreisgesundheitsamt am späten Dienstagabend erfuhr, gibt es im Westerwaldkreis einen dritten Todesfall durch das Coronavirus zu beklagen.

  • Es handelt sich um eine 89-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis, die am Montag in das Kreiskrankenhaus Weilburg gebracht worden war. Sie starb dann am Dienstagmittag.

  • Leider stieg die Zahl der bestätigten Infizierten von Dienstag- auf Mittwochabend um 18 Fälle auf jetzt 178.
  • Darüber hinaus hat das Kreisgesundheitsamt aber auch positive Nachrichten zu vermelden: Wie aktuell bekannt wurde, konnte ein 64-jähriger Westerwälder, der auf der Intensivstation eines WesterwälderKrankenhauses wegen Covid-19 behandelt wurde, genesen nach Hause entlassen werden. mm