Archivierter Artikel vom 09.08.2016, 11:04 Uhr
Hachenburg

Dreister Diebstahl: Schrottsammler nimmt Elektrorollstuhl mit

Weil er kurz etwas einkaufen wollte, stellte ein 79-Jähriger seinen Elektrorollstuhl an der Straße ab. Als er zurückkam, war das Gefährt weg. Die Polizei konnte den Dieb aber aufspüren.

Bei einem tragischen Unfall hat ein 16-Jähriger am Wochenende sein Leben verloren.
Bei einem tragischen Unfall hat ein 16-Jähriger am Wochenende sein Leben verloren.
Foto: dpa

Die Tat ereignete sich am Montagnachmittag. Der 79-jährige Hachenburger hatte seinen Elektrorollstuhl in der Saynstraße „geparkt“. Kurz darauf war der fahrbare Untersatz verschwunden.

Im Zuge der Ermittlungen haben die Beamten, so heißt es in der Pressemitteilung, einige Schrottsammler, die anlässlich des bevorstehenden Sperrmüllabfuhrtermins unterwegs waren, überprüft. Und siehe da: Bei einem 50-jährigen Mann stand auf der Ladefläche seines Transporters der gesuchte Rollstuhl. Das Gefährt wurde anschließend seinem Eigentümer zurückgegeben.

Der dreiste Dieb wurde zunächst vorläufig festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Eine entsprechende Strafanzeige wegen Diebstahls wird vorgelegt.