Archivierter Artikel vom 16.06.2019, 14:57 Uhr
Ransbach-Baumbach

Dreiste Tat in Ransbach-Baumbach: Unbekannte schlachten BMW vor der Haustür aus

Bislang unbekannte Täter haben am Wochenende einen Pkw, der in der Straße „Im Tannenhain“ in Ransbach-Baumbach abgestellt war, aufgebrochen und ausgeschlachtet.

Die Täter öffneten in der Zeit zwischen Samstag, 15. Juni, 21.30 Uhr, und Sonntag, 16. Juni, 7.21 Uhr, die Seitentür des neuwertigen 1er-BMW, bauten große Teile der Inneneinrichtung aus und entwendeten sie. Sonstige Wertgegenstände beließen sie in dem Fahrzeug.

Ersten Schätzungen der Polizei zufolge liegt der Schaden bei rund 5000 Euro. Das besonders Dreiste an der Tat: Der Wagen war in einer kleinen Stichstraße direkt vor dem Wohnhaus abgestellt. Das hielt die Täter jedoch nicht davon ab, die Fahrzeugteile offenbar in aller Ruhe auszubauen. Nach Angaben der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen gab es am Wochenende keine weitere Pkw-Aufbrüche im Raum Ransbach-Baumbach. „Wir haben derzeit noch keine Serie, dass hochwertige Fahrzeuge gezielt aufgebrochen werden“, sagte ein Beamter. Dies sei aber nicht gänzlich auszuschließen. kür