Westerwaldkreis

Dreiste Betrugsmasche: Gauner machten in Rennerod auf Taubstumm

Ihre Masche war nicht sonderlich originell, aber dennoch scheinen einige der Kunden darauf hereingefallen zu sein. Die drei Männer, die am Montag um die Mittagszeit auf dem Lidl-Parkplatz auftauchten, gaben sich als taubstumm aus und hielten Passanten einen Zettel vor die Nase, dass sie angeblich Geld für den Bau einer Behinderteneinrichtung sammeln. Wie ein Augenzeuge unserer Zeitung berichtete, hatten es die Männer bei ihrer Sammelaktion sehr eilig.

Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net