Archivierter Artikel vom 15.10.2012, 12:12 Uhr
Westerburg

Drei große Linden auf Schulhof abgesägt

War es ein böser Schülerstreich oder steckt mehr dahinter? Auf dem Gelände des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Westerburg haben Unbekannte drei große Linden abgesägt. Die circa sechs Meter hohen Bäume standen auf dem Schulhof.

Die Linden auf dem Schulhof wurden von unbekannten Tätern abgesägt
Die Linden auf dem Schulhof wurden von unbekannten Tätern abgesägt
Foto: Polizei

Westerburg – War es ein böser Schülerstreich oder steckt mehr dahinter? Auf dem Gelände des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Westerburg haben Unbekannte drei große Linden abgesägt. Die circa sechs Meter hohen Bäume standen auf dem Schulhof.

Nach Angaben der Westerburger Polizei muss sich die Tat zwischen Donnerstag, 11. Oktober, 22.30 Uhr und Freitag, 12. Oktober, 7 Uhr ereignet haben. Die Täter verschafften sich Zugang zum in der Nacht verschlossenen Schulhof in der Wörthstraße 16. Den Spuren nach wurde eine Handsäge verwendet. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Hinweise bitte an die Polizei Westerburg unter 02663-98050.