Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 17:53 Uhr
Enspel

Dorfmoderation beginnt: Enspel noch lebenswerter gestalten

Die Ortsgemeinde Enspel hat sich in der Vergangenheit durch den Basaltabbau sowohl als Gewerbe- als auch als Wohnstandort gut entwickelt. Weiteren Aufschwung erfährt die Gemeinde aufgrund der europaweit einzigartigen Fossilienlagerstätte, dem Stöffel-Park, der als Tertiär-, Industrie- und Erlebniszentrum Wissenschaft wie Besucher begeistert. Doch sind noch lange nicht alle Weichen für die Zukunft gestellt. Denn in Enspel, so haben es Ortsbürgermeister Dieter Wisser und der Gemeinderat beschlossen, sollen im Rahmen einer Dorfmoderation, die am 23. März mit einem „Dorfgespräch“, einem Informations- und Gesprächsabend, beginnt, bestehende Strukturen und Traditionen erhalten bleiben. Gemeinsam sollen Ideen für ein lebenswertes und zukunftsfähiges Enspel entwickelt werden.

Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net