Wallmerod

Dorfmobil in der VG Wallmerod: Mobilitätskonzept rollt voran

Zu einem Erfolgsmodell scheint das „Dorfmobil“ in der Verbandsgemeinde Wallmerod zu werden, das Anfang April seine Probefahrt aufgenommen hat. „Es läuft wie erwartet“, zieht VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder zufrieden Bilanz über den ersten Monat. Seitdem gab es bereits mehr als 70 Fahrten, kontinuierlich ein bis zwei pro Tag – und das quer durch die Verbandsgemeinde. Genutzt wird es sowohl von Jugendlichen – so fuhr beispielsweise die Kirmesgruppe Wallmerod mit dem Dorfmobil zur Bierprobe nach Oberelbert – als auch von Senioren, die sich zum günstigen Tarif eine Fahrt in ihre Lieblingsgaststätte gönnten.

Angela Baumeier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net