Archivierter Artikel vom 09.10.2020, 08:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Digitalisierung: Kreis erhält 3,4 Millionen Euro für Breitbandausbau

Staatsminister Roger Lewentz stattete dem Westerwaldkreis, respektive Landrat Achim Schwickert und der Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, Katharina Schlag, einen „euroschweren“ Besuch ab. Der Grund: Das Land fördert den Breitbandausbau im Westerwald mit insgesamt rund 3,4 Millionen Euro, die für den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen für private Haushalte sowie Schulen und Krankenhäuser im Kreis gedacht sind.

Lesezeit: 2 Minuten