Archivierter Artikel vom 22.02.2021, 18:59 Uhr
Westerwaldkreis

Die Corona-Lage im Westerwald: Wieder Stufe Rot im Kreis

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis ist binnen eines Tages von 45,1 auf 53,5 deutlich gestiegen und liegt nun wieder in der Alarmstufe Rot.

Foto: pixabay/Symbolfoto
Neue positiv getestete Fälle meldet das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises aus diversen Notbetreuungen von Schulen und Kitas: gleich zwei sind es an der Siershahner Overbergschule, jeweils einer an der Adolf-Reichwein-Schule in Meudt, an der Theodor-Heuss-Schule in Wirges, in der Kita Marienheim Wallmerod, und in der Kita Herz-Jesu in Siershahn. Mit negativen Testergebnissen endet die Quarantäne für die Notbetreuung der Kita Zaubergarten Westerburg und der Kita St. Marien in Sessenbach.