Montabaur

Der Markenturm in Montabaur: Wo altes Schloss auf moderne Architektur trifft

Mit Symbolkraft geizt dieser Ort nicht. Schloss Montabaur, weithin sichtbar gelb leuchtend, ist nicht umsonst als Silhouetten-Aufkleber auf vielen Autos im Westerwald unterwegs. Und schon seit Jahren ist das alte Gemäuer über der Stadt Ort für die Aus- und Weiterbildung von Menschen, die in den verschiedenen Sparten der Volks- und Raiffeisenbanken arbeiten. Hier kommt das zweite Wahrzeichen ins Spiel: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Sozialreformer, Begründer der Genossenschafts-Idee, Symbol für das Potenzial einer Region. Ein historischer Ort also.

Markus Gerhold Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net