Plus
Westerwald

Der Luchs: Wissenswertes über die aparte Großkatze mit den Pinselohren

Die Luchse (Lynx) sind eine Gattung in der Familie der Katzen. Dazu zählen vier Arten, die alle auf der Nordhalbkugel vorkommen. Der Pardelluchs (Lynx pardinus), eine auf die Iberische Halbinsel begrenzte Luchsart, gilt als eine der am stärksten vom Aussterben bedrohten Katzenarten. Weitere Arten sind der Kanadische Luchs (Lynx canadensis), der Eurasische Luchs (Lynx lynx) sowie der Rotluchs (Lynx rufus). Sie sind Einzelgänger und in der Dämmerung aktiv.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserer Redakteurin Susanne Willke Luchse sind mittelgroße, hochbeinige Katzen. Der kurze Schwanz hat ein schwarzes Ende. Luchse haben einen Backenbart. Auf den Spitzen der Ohren sind schwarze Haarpinsel vorhanden, die Rückseite der Ohren ist schwarz mit einem weißen oder grauweißen Fleck. Die Fellfärbung ist variabel und reicht von sandfarben über ...