Archivierter Artikel vom 30.12.2020, 20:40 Uhr
Westerwaldkreis

Der langjährige Westerwälder CDU-Bundestagsabgeordnete Joachim Hörster (75) ist gestorben

Die Westerwälder trauern um ihren langjährigen Bundestagsabgeordneten, ersten Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg und Rechtsanwalt Joachim Hörster.

J. Hörster
J. Hörster
Foto: picture-alliance/ dpa

Der in Lautzenbrücken geborene überzeugte Christdemokrat ist am Mittwoch im Alter von 75 Jahren gestorben. Von 1972 bis 1983 war Hörster der erste Bürgermeister der neu gebildeten Verbandsgemeinde Westerburg.

Von 1974 bis 1994 gehörte er dem Wäller Kreistag an und zwischenzeitlich von 1983 bis 1987 dem Landtag. Dem CDU-Bezirksverband Koblenz-Montabaur saß er von 1993 bis 2005 vor. Von 1987 und bis 2013 war er Mitglied des Deutschen Bundestages. 1992 bis 2000 begleitete er dort das Amt des Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von 1994 bis 1998 sogar Erster Parlamentarischer Geschäftsführer. mm