Archivierter Artikel vom 09.08.2011, 13:04 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Demenzwochen in Höhr-Grenzhausen stellen Tabuthema in den Fokus

Dem Thema Demenz widmet sich das Seniorennetzwerk der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen mit einer groß angelegten Veranstaltungsreihe: In der Zeit vom 21. August bis zum 21. September werden im Gebiet der VG unter dem Titel „Socken im Kühlschrank – Leben (er)leben mit Demenz“ 25 Veranstaltungen für alle Generationen zu den verschiedenen Aspekten der Krankheit angeboten. Das Ziel, das die Verantwortlichen mit den Demenzwochen erreichen wollen, ist, zur Diskussion über die immer noch tabuisierte Erkrankung anzuregen, über Präventionsmaßnahmen zu informieren, die Aufmerksamkeit auf pflegende Angehörige zu lenken sowie vielfache Hilfsangebote und Maßnahmen anzubieten.

Lesezeit: 3 Minuten