Nistertal

Dem Barhocker sei Dank: Tankstellenraub in Nistertal verhindert

Symbolbild: dpa
i
Symbolbild: dpa Foto: dpa

Ohne Beute musste ein Räuber am Dienstagabend von einer Tankstelle in Nistertal flüchten. Die Kassierer hatten sich mit einem Barhocker gewehrt.

Die Tat ereignete sich laut Polizei am Dienstagabend in der Brückenstraße in Nistertal. Kurz vor der Schließung gegen 20.50 Uhr betrat ein Mann die Tankstelle. Er zückte ein Messer und forderte die beiden Kassierer dazu auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Diese konnten sich jedoch mit einem Barhocker zur Wehr setzen und den Täter ohne Beute vertreiben. Dieser floh anschließend zu Fuß in Richtung der Straße Am Hensberg.

Der maskierte Mann ist circa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug laut Polizei zur Tatzeit eine graue Jogginghose, eine schwarze Jacke und schwarz-weiße Sportschuhe.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Tatortbereich geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/95580 melden.