Archivierter Artikel vom 23.12.2016, 14:38 Uhr
Höhr-Grenzhausen

Defekte Elektroleitung: Einfamilienhaus gerät in Brand

Nach einem Schwelbrand in Höhr-Grenzhausen ist eine Frau mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Foto: dpa

Die Bewohner des Einfamilienhauses wurden am frühen Freitagmorgen vom Rauchmelder geweckt. Im Gebäude hatte sich starker Rauch entwickelt. Die Betroffenen konnten sich aber zum Glück selbst in Sicherheit bringen.

Wie die Polizei aus Höhr-Grenzhausen berichtet, handelte es sich um einen Schwelbrand, der vermutlich durch eine defekte Elektroleitung ausgelöst wurde. Obwohl der Brand von den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Höhr-Grenzhausen noch im Anfangsstadium gelöscht werden konnte, entstand am Gebäude ein erheblicher Sachschaden.