Archivierter Artikel vom 01.12.2017, 12:01 Uhr
Plus

Das Rezept für die Nugatstangen

Wer auch mal Nugatstangen genießen möchten, für den gibt's hier das Rezept. Man kann natürlich auch versuchen, jemanden zu finden, der die Plätzchen für einen backt.

Zutaten

Nugatstangen

  • 225 g Margarine
  • 100 g Puderzucker
  • 125 g gemahlene (geröstete) Haselnusskerne
  • 40 g Kakao
  • 200 g Weizenmehl
  • 3 Eigelb
  • 2 Messerspitzen gemahlener Zimt
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 100 g Nussnugatmasse

Guss

  • Schokoladenguss (Fertigpackung)

Marganine schaumig rühren, nach und nach Puderzucker, Vanillezucker, Eigelb und Zimt hinzufügen. Das mit Kakao und Backpulver gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren. Die Haselnusskerne zuletzt unter den Teig heben. Mit einem Spritzbeutel 4 Zentimeter lange Stangen auf ein gefettetes Backblech.

Bei 175 bis 200 Grad circa 7 bis 10 Minuten in den Ofen.

Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite mit Nugatmasse bestreichen, die Übrigen mit der Unterseite darauflegen und gut andrücken. Die Stangenenden in Schokoladenguss tauchen.

Markus Eschenauer