Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 06:00 Uhr
Berod b. W

Das Explosions-Inferno von Berod bei Wallmerod: Vor 80 Jahren zerstörte eine Munitionsexplosion das Dorf

Am Abend des 28. Februar 1940 explodierte am Friedhof des Ortes Berod bei Wallmerod ein Munitionslager der deutschen Wehrmacht. Es richtete im ganzen Dorf großen Schaden an. Obwohl insgesamt sieben Häuser abgebrannt waren oder in Trümmern lagen, konnten sich alle Dorfbewohner in Sicherheit bringen.

Volker Lemke Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net