Archivierter Artikel vom 15.02.2021, 09:28 Uhr
Plus
Westerburg

Dank für Einsatz und Menschlichkeit: Otto Lieder wurde als Kriegsgefangener von Familie Galabru gut behandelt

„Zu Frankreich haben wir seit vielen Jahren eine besondere Beziehung, zumal mein Vater dort in Kriegsgefangenschaft war und wir noch heute Kontakt zu der Familie haben, bei der er damals wohnte und von der er gut behandelt wurde“, erzählt der 70-jährige Gerd-Otto Lieder. Gemeinsam mit seiner Frau weilte er zu Besuch bei Marie und Pierre Sagnier in St. Bauzille de la Sylve in der RegionLanguedoc-Roussillon.

Lesezeit: 2 Minuten