Archivierter Artikel vom 25.11.2020, 19:17 Uhr
Wirges

Corona bestimmt den Nachtragsetat in der VG Wirges

Die Corona-Pandemie drückt dem Wirgeser Nachtragshaushalt für 2020 ihren Stempel auf. Das Virus geistert förmlich durch das Zahlenwerk und macht sich an vielen Positionen bemerkbar. „Der Nachtragshaushalt ist trotzdem genauso gesund und seriös wie der ursprüngliche Etat. Wegen Corona, Homeoffice und Krankheitsfällen konnten wir nicht alle Maßnahmen wie geplant umsetzen“, sagte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wirges, Michael Ortseifen, bei der Verabschiedung des Haushaltes in der letzten Präsenzsitzung des VG-Rates vor der einmonatigen Sitzungspause. Nicht realisierte Projekte der Kommune sollen im kommenden Jahr verwirklicht werden, die nicht ausgegebenen Finanzmittel werden neu eingestellt. Das haben die Ratsmitglieder einmütig beschlossen und den Nachtragshaushalt einstimmig verabschiedet.

Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net