Westerwald/Wittlich

Contergan-Tests an Kindern: Forscher bringen Erschütterndes ans Tageslicht

Was die Pharmazeutin Sylvia Wagner aus Krefeld ans Licht gebracht hat, ist erschütternd: Ab den 1950er-Jahren wurden in deutschen Kinderheimen, Kurheimen und Heilstätten Medikamentenversuche an wohl Tausenden von Kindern durchgeführt. Mehr als 80 Versuchsreihen an Kindern hat die Apothekerin aus Nordrhein-Westfalen bei ihren Recherchen aufgedeckt – eine davon ist die Conterganstudie, die an 302 Kindern und Jugendlichen in der früheren Caritas-Kurklinik Maria Grünewald in Wittlich vorgenommen wurde. Die Einrichtung nahm ab 1923 tuberkulosekranke Kinder auf. Seitdem kümmerten sich die Dernbacher Schwestern um die Pflege und Betreuung der Kinder.

Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net