Montabaur

Chancen im Pflegebereich: Seniorenheim hilft Zuwanderern bei Job-Start

Während in vielen Betrieben über Fachkräftemangel geklagt wird, nimmt das Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds in Montabaur das Problem selbst in die Hand. Die Einrichtung führt immer wieder Migranten und Flüchtlinge an Pflegeberufe heran, um drohenden Lücken in der Personaldecke vorzubeugen. Gleich mehrere junge Leute mit Migrationshintergrund befinden sich derzeit in der Ausbildung zum Altenpflegehelfer. Die Mehrzahl der überwiegend weiblichen Azubis kommt aus Osteuropa, neuerdings sind aber auch Flüchtlinge und Männer dabei, zum Beispiel ein 29-jähriger Eritreer, der aktuell ein Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ) in der Pflege absolviert.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net