Westerwaldkreis

CDU schlägt Gabi Wieland als Kreisbeigeordnete vor: Montabaurer Stadtbürgermeisterin kandidiert für hauptamtlichen Posten in der Kreisverwaltung

Wenn es nach dem Willen der CDU geht, wird die Montabaurer Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland künftig auch beim Landkreis eine leitende Rolle übernehmen: Die Kreistagsfraktion und der Kreisvorstand der Christdemokraten haben die 58-Jährige am Donnerstagabend einstimmig für das Amt der hauptamtlichen Beigeordneten des Westerwaldkreises vorgeschlagen. Sollte der Kreistag dieser Empfehlung folgen, wäre Wieland in Zukunft erste Stellvertreterin von Landrat Achim Schwickert und würde zudem Verantwortung für mehrere Abteilungen der Kreisverwaltung übernehmen.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net